Swan und Egg   Lässiges Leder und goldene Füße – zwei Design-Ikonen werden 60  

Die Sessel Swan und Egg von Arne Jacobsen haben einen Stammplatz bei Design-Liebhabern. Zu ihrem 60. Geburtstag zeigen sie sich im neuen Look – aufgelegt als limitierte Edition mit jeweils 1958 Exemplaren.

Eigentlich waren nicht die Sessel der Star, sondern das Hotel. Dänemarks Designpapst Arne Jacobsen hatte den Auftrag bekommen, das SAS Royal Hotel in Kopenhagen zu entwerfen. Doch er entwarf nicht nur das Hochhaus, sondern auch die komplette Ausstattung – und eben auch die Sessel Swan und Egg. Heute gehören sie zu den begehrtesten Wohnklassikern. Zu ihrem 60. Geburtstag schenkt ihnen die Republic of Fritz Hansen die exklusivsten Materialien – für einen in Sachen Optik und Haptik besonderen Geburtstagslook. So kommen Egg und Swan in weichem PURE-Leder daher, das durchzogen ist von kleinen Schönheitsflecken, die die Lebensgeschichte des Leders wiedergeben. Die Oberfläche der Gestelle ist vergoldet und glänzt seidig. Die Sessel werden als limitierte Edition mit jeweils maximal 1958 Exemplaren produziert – Happy Birthday!

 

Die ganze Geschichte über Swan und Egg lesen Sie im aktuellen CI-Magazin.

 

Foto: Stühle Egg und Swan © Fritz Hansen 

 

Stühle Egg und Swan ©Fritz Hansen



Porträt Arne Jakobsen ©Fritz Hansen


Markantes Profil Egg Chair ©Fritz Hansen


Arne Jakobsen und der Egg Chair ©Fritz Hansen


Swan Chair ©Fritz Hansen


Der Swan Chair im Ambiente ©Fritz Hansen



Handarbeit bei ©Fritz Hansen